Bei den etwa zehn jährlich stattfindenden Schülerbühnen handelt es sich zunächst um interne Musizierstunden für Anfänger. Schüler sollen schon rechtzeitig an das Vorspiel herangeführt werden, um Hemmschwellen abzubauen. Sie geben darüber hinaus Fortgeschrittenen die Möglichkeit, ihre in Vorbereitung befindlichen Stücke vor Publikum zu erproben.

Die Schülerbühnen finden jeweils um 19 Uhr sowie abwechselnd in allen Gemeinden der Musikschule statt.